POL-RT: Junge stürzt schwer mit Fahrrad, Einbruch in Jugendclub und Gastätte, Diebstähle, Frontalkollision | Pressemitteilung Polizeipräsidium Reutlingen 
News aus Reutlingen und Umgebung

POL-RT: Junge stürzt schwer mit Fahrrad, Einbruch in Jugendclub und Gastätte, Diebstähle, Frontalkollision | Pressemitteilung Polizeipräsidium Reutlingen


News ReutlingenReutlingen (ots) - Bad Urach (RT): Einbrecher im Jugendclub In die Räume eines Jugendclubs in der Straße Am Fischbach im Ortsteil Seeburg ist in der Nacht zum Freitag, zwischen 21 und acht Uhr, eingebrochen worden. Durch das Aufbrechen mehrerer Türen und das Einschlagen eines Fensters richteten die noch unbekannten Eindringlinge erheblichen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro an, bevor sie die Räume durchsuchten. Mit etwas Bargeld machten sie sich wieder aus dem Staub. Vermutlich auf das Konto derselben Täter dürfte ein Einbruchsversuch ins Sportheim des SV Seeburg im Trailfinger Weg gehen. Dort machten sich die Täter offenbar in derselben Nacht an einer Tür und einem Fenster zu schaffen, gelangten aber nicht in das Lokal. Sie hinterließen auch hier mehrere hundert Euro Sachschaden. (ak) Filderstadt-Bernhausen (ES): Elfjähriger Radler nach Sturz in Klinik Erhebliche Verletzungen hat ein elf Jahre alter Junge davon getragen, als er am Freitagmorgen auf dem Schulweg mit seinem Mountainbike gestürzt ist. Gegen 7.20 Uhr radelte er aus Bonlanden kommend den gemeinsamen Fuß- und Radweg neben der Tübinger Straße in Richtung Eduard-Spranger-Gymnasium entlang. Dabei befand er sich in Begleitung eines gleichaltrigen Schulfreunds, der ebenfalls mit einem Fahrrad neben ihm fuhr. Kurz vor dem Ortsbeginn von Bernhausen schlossen sie schließlich auf zwei Mädchen auf, die zu Fuß zur Schule unterwegs waren. Nachdem die Schülerinnen eine Lücke gebildet hatten, fuhren die beiden Elfjährigen, offenbar nebeneinander, zwischen ihnen hindurch. Dabei berührten und verhakten sich ihre Fahrradlenker, sodass einer der elfjährigen Buben über seinen Lenker hinweg zu Boden stürzte. Sein Freund konnte sich noch abfangen und gefahrlos anhalten. Obwohl der gestürzte Schüler einen Fahrradhelm getragen hatte, zog er sich schwere Verletzungen zu, die vor Ort notärztlich erstversorgt werden mussten. Er wurde vom Rettungsdienst anschließend zur weiteren Behandlung in eine Kinderklinik gebracht. Lebensgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht. (fn) Leinfelden-Echterdingen (ES): Diebstahl von Arbeitsgerät (Zeugenaufruf) Eine Rüttelplatte ist im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr, und Freitagmorgen, sieben Uhr, vor einem Neubau in der Nikolaus-Otto-Straße in Echterdingen entwendet worden. Die Diebe dürften zum Abtransport der Maschine vermutlich ein größeres Fahrzeug verwendet haben. Der Wert der Rüttelplatte beläuft sich auf 2.000 bis 3.000 Euro. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können, sich unter der Nummer 0711 / 903770 zu melden. (cg) Deizisau (ES): Diebstahl von Rädern nach Pkw-Aufbruch In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist in der Esslinger Straße ein Mercedes aufgebrochen worden. Die Diebe hatten es auf einen Satz Alukompletträder abgesehen, die im Fahrzeug abgelegt waren. Der Mercedes stand auf einem Firmenparkplatz und wurde zwischen 21 Uhr und 9.30 Uhr angegangen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des Wagens ein und konnten anschließend die Türen öffnen. (jh) Nürtingen-Zizishausen (ES): In Gaststätte eingebrochen (Zeugenaufruf) Mit einem geringen Münzgeldbetrag musste sich der Unbekannte begnügen, der am Freitagmorgen in eine Gaststätte in Oberensinger Straße eingebrochen ist. Zwischen Mitternacht und acht Uhr morgens stemmte der Einbrecher ein Fenster auf der Gebäuderückseite auf und gelangte so in den Gastraum. Auf seiner Suche nach Stehlenswertem durchsuchte er den Raum. Verschlossene Schubladen hebelte er auf, wobei er auf das Wechselgeld stieß, welches er mitgehen ließ. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07022/9224-0 um sachdienliche Hinweise. (cw) Bissingen/Teck (ES): Verletzte und Sachschaden nach Frontalkollision Noch unklar ist die Ursache eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, gegen 15 Uhr, auf der Kreisstraße 1250 ereignete. Der von Schopfloch in Richtung Ochsenwang fahrende 19-jährige Lenker eines Hyundai geriet dabei kurz vor Ochsenwang in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kollidierte er frontal mit der Mercedes A-Klasse einer 48 Jahre alten Frau. Durch den Aufprall wurden die Autos derart deformiert, dass der Unfallverursacher selbst, sowie einer der beiden Mitfahrer im anderen Pkw in den Fahrzeugen eingeschlossen wurden. Die Feuerwehren Schopfloch und Weilheim rückten daher mit 23 Mann und 4 Fahrzeugen an die Unfallstelle aus. Während der Mitfahrer im Mercedes recht zügig aus dem Wrack befreit werden konnte, gestaltete sich die Bergung des 19-Jährigen schwieriger. Alle vier Fahrzeug-Insassen, neben den jeweiligen Fahrern auch die beiden 61 und 62 Jahre alten Mitfahrer der A-Klasse, erlitten teils schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in verschiedene Kliniken gebracht werden. An den Autos entstanden jeweils Totalschäden in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die Kreisstraße 1250 bis gegen 17 Uhr voll gesperrt. (fn)
Rückfragen bitte an:



Andrea Kopp (ak), Telefon: 07121/942-1101

Josef Hönes (jh), Telefon: 07121/942-1102

Christian Wörner (cw), Telefon: 07121/942-1105

Frank Natterer (fn), Telefon: 07121/942-1103

Chris Greiner (cg), Telefon: 07121/942-1110



Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: 07121 942-0

E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser MeldungReutlingen
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Reutlingen

Bundesland:
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk:
Tübingen

Landkreis:
Reutlingen

Höhe:
382 m ü. NN

Fläche:
87,06 km²

Einwohner:
112.132

Autokennzeichen:
RT

Vorwahl:
07121, 07072 und 07127

Gemeinde-
schlüssel:

08 4 15 061



Firmenverzeichnis für Reutlingen im Stadtportal für Reutlingen